Welches Kinderbesteck sollte man kaufen?

Man möchte seinen Kindern das Leben immer so leicht wie möglich machen. Schließlich will man seine Aufgabe als Eltern bestmöglich erfüllen. Da man seine Kinder nicht mit den Hängen essen lassen will und herkömmliches Besteck etwas ungeeignet, wenn nicht gar gefährlich ist, sollte man sich auch Kinderbesteck durch den Kopf gehen lassen. Möglicherweise ist dieser Begriff Ihnen gar nicht bekannt oder Sie haben sich hierüber keine wesentlichen Gedanken gemacht. Das ist allerdings auch gar kein Problem. Schließlich haben wir uns damit beschäftigt und möchten Ihnen unseren kleinen Test vorstellen. Obwohl wir hierbei mehrere Bestecksets unter die Lupe genommen haben, werden wir Ihnen nur unseren Testsieger präsentieren. Wenn Ihnen unser Beitrag allerdings gefallen sollte, kann es durchaus sein, dass Sie auch unsere restlichen Testergebnisse zu sehen bekommen. Viel Spaß beim Lesen und bereits im Voraus, vielen Dank für Ihr Interesse.

Bunte Becher mit Kinderbesteck

© Volker Witt – Fotolia.com

Was überhaupt ist Kinderbesteck?

Kinderbesteck ist Besteck, welches speziell für Kinder konzipiert wurde. Während das Besteck von Erwachsenen teils ungeeignet sein kann, so ist das bei Kinderbesteck nicht der Fall. Man kann theoretisch bereits sehr kleine Kinder hiermit essen lassen. Somit nehmen diese bereits sehr früh, an einer unserer wichtigsten Kulturtechniken teil. Kinderbesteck ist dabei in seiner Form und Größe, den Händen von kleineren Kindern angepasst. Somit haben Sie keinerlei Probleme dieses zu benutzen und haben möglicherweise sogar Freude hieran. Das ist allerdings nicht der einzige Unterschied, welchen dieses Besteck aufweist. Es bietet auch ein gewisses Maß an Sicherheit. Man kann beruhigt davon ausgehen, dass es nicht zu Verletzungen kommt. Klingen sind stumpf und Kanten abgerundet. Selbst kleinere Unfälle, können hierdurch gut vermieden werden. Es gibt also durchaus Gründe, auf Kinderbesteck zurückzugreifen.

Unser Testsieger – WMF Kinderbesteck-Set 4-teilig Janosch

Wir haben das 4-teilige WMF Kinderbesteck-Set von Janosch genauer unter die Lupe genommen und umfangreich getestet. Dank der zahlreichen positiven Aspekte, konnte es sich dabei gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Aus diesem Grund erzielte es den ersten Platz und wurde von uns zum Testsieger gekürt. Wir müssen allerdings zugeben, dass diese Entscheidung nicht allzu leicht war. Es gab tatsächlich einen Konkurrenten, welcher nur haarscharf diese Platzierung verfehlt hat. Doch was genau macht dieses tolle Kinderbesteck von WMF aus? Diese Frage ist nicht zu allzu schwer zu beantworten.

Man sollte erst einmal einen Blick auf die Verarbeitung werfen. Diese ist sehr hochwertig, durchdacht und liebevoll umgesetzt. Obwohl hierbei kein Plastik, sondern robuster Cromargan Edelstahl 18/10 verwendet wurde, besteht keinerlei Verletzungsgefahr. Sämtliche Kanten oder sonstige Verletzungspole, sind entweder abgerundet oder stumpf. Verletzungsgefahr besteht wirklich keine. Hierzu haben wir natürlich auch mehrere Tests durchgeführt und können guten Gewissens sagen, dass Sie keine Sorge zu haben brauchen. Die Reinigung des Bestecks verläuft übrigens problemlos und bereitet kein Kopfzerbrechen. Einfach in die Spülmaschine und fertig. Besondere Temperaturen, müssen dabei keine beachtet werden. Generell ist das Besteck recht robust. Es ist sowohl gegenüber Rost, als auch Speisesäuren resistent. Selbst nach mehrmaligem Benutzen, konnten wir keine Gebrauchsspuren nachweisen.

Das aus Messer, Gabel und zwei Löffeln bestehende Kinderbesteck, macht auch Optisch einiges her. Man kann durchaus davon ausgehen, dass Kinder hierdurch zum Essen animiert werden. So kann die Suppe oder der Gemüseteller, gleich viel besser bewältigt werden. Denn die Motive von Janosch, sehen einfach ausgesprochen toll aus. Da gibt es nichts zu anzuzweifeln. Wenn man möchte, kann man für einen kleinen Aufpreis, auch den Namen des Kindes auf die Rückseite eingravieren. Gerade wenn das Besteck als Geschenk gedacht ist, ist das natürlich eine tolle Option. Wir haben übrigens auch die Reaktionen mehrere Kinder getestet, um Ihnen bestmögliche Ergebnisse präsentieren zu können. Gerade bei diesem Besteckset von Janosch, fühlten sich die meisten Kinder angesprochen. Auch das, hat uns natürlich bei unserer Wertung beeinflusst. Der Preis ist übrigens durchaus erschwinglich und sollte wohl der letzte Grund sein, hier nicht zu einem Kauf zu greifen. Bei diesem Kostenpunkt, braucht man nämlich wirklich nicht zu meckern.

Weshalb wir das WMF Kinderbesteck-Set 4-teilig Janosch zum Testsieger erklärt haben:

  • Sehr kindgerechte Verarbeitung
  • Hochwertig und stabil
  • Spülmaschinenfest
  • Rostfrei und resistent gegenüber Speisesäuren
  • Kommt sehr gut bei Kindern an
  • Schöne Optik mit tollen Motiven
  • Gravur mit Namen des Kindes möglich

Hier das WMF Kinderbesteck bei Amazon ansehen

Sie sehen also es gibt wirklich einige Aspekte, welche dieses Kinderbesteck so besonders machen. Schließlich ist unsere Wertung nicht grundlos zustande gekommen. Da auch wir Eltern sind, möchten wir Ihnen nur das Beste empfehlen. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Sie uns gegebenenfalls einen Kommentar hinterlassen. Selbst wenn dies nicht der Fall sein sollte, freuen wir uns, dass Sie sich für unseren Beitrag interessiert haben. Wir hoffen, dass wir Sie auch in Zukunft zu unserer Leserschaft zählen können. Schließlich haben wir immer große Freude daran, Ihnen unsere neuesten Ergebnisse zu präsentieren. Sollte Ihnen dieser Artikel gefallen haben, kann es gut sein, dass wir Ihnen auch unsere restlichen Testergebnisse zur Verfügung stellen. Prinzipiell, würden wir das nämlich wirklich gerne tun. Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar