Babymatratzen: Bester Liegekomfort für einen ruhigen Schlaf

Kindermatratze

Ein Babybett ist bereits die halbe Miete. Doch auch eine passende Babymatratze sollte keineswegs fehlen. Schließlich geht es dabei nicht nur um den Komfort, sondern auch um die Gesundheit des Babys. Daher sollte auf jeden Fall eine Matratze gewählt werden, die für die Bedürfnisse von Babys konzipiert worden ist und hinsichtlich unterschiedlicher Kriterien überzeugen kann. Wir möchten Ihnen einen Überblick über Babymatratzen geben. Dabei gehen wir unter anderem darauf ein, wo Sie Babymatratzen kaufen können und was es beim Kauf zu beachten gilt. Wenn Sie unsere Tipps zu Herzen nehmen, dürften Sie keine Probleme haben eine gute Babymatratze zu finden. Unter Umständen kann es sich auch lohnen einen Babymatratzen Test oder einen Babymatratzen Vergleich anzuschauen. Auch hierauf werden wir in unserem Artikel eingehen.

Unser Tipp:

Hier ansehen

'Viele Bio Babymatratzen besitzen einen Bezug aus biologisch angebauter Baumwolle. Wenn Sie eine Matratze mit biologischem Kern kaufen, sollten Sie darauf achten, dass auch der Matratzenbezug aus biologischer Baumwolle gefertigt ist.' Zitat Testella.de

 

Wo Sie eine gute Babymatratze kaufen können

Stoffe die unschädlich sind

Matratzen für Babys können an den unterschiedlichsten Orten erworben werden. Eine denkbare Möglichkeit ist der Besuch eines Babyfachgeschäfts. Hier können Sie auch Babymatratzen finden. Allerdings meist nur dann, wenn es sich auch um ein größeres Geschäft handeln sollte. In kleinen Babyfachgeschäften werden Sie womöglich keine oder nur wenige Matratzen finden. Ebenfalls sinnvoll ist der Besuch eines Matratzen-Outlets. Neben Matratzen für Erwachsene und Kinder werden Sie hier auch einige Babymatratzen vorfinden. Der Vorteil an diesen beiden Optionen ist die Tatsache, dass Sie sich die Produkte vor Ort anschauen und zudem eine Beratung in Anspruch nehmen können. Dennoch erachten wir einen Kauf über das Internet in den meisten Fällen als bessere Wahl. Babymatratzen finden Sie beispielsweise auf https://testella.de/babymatratze/. Hier bekommen Sie nicht nur eine tolle Auswahl geboten, sondern können auch unkompliziert die Preise miteinander vergleichen. Außerdem profitieren Sie von dem Vorteil, dass Sie die Babymatratze bequem vor Ihre Haustüre bestellen können. Sie müssen sich also keine Gedanken um den Transport machen. Dass dieser ziemlich beschwerlich sein kann, dürfte wohl selbsterklärend sein.

 

Worauf Sie beim Kauf einer Babymatratze achten sollten

Es gibt einige Dinge, die beim Kauf einer Babymatratze entscheidend sind. Eines der wichtigsten ist dabei der Härtegrad. Der Kopf des Babys sollte nicht zu tief einsinken. Daher sollten Sie sich gegen eine zu weiche Matratze entscheiden.

  • Mittelweiche bis harte Babymatratzen sind die bessere Wahl.
  • Des Weiteren sollte eine gute Babymatratze über eine Trittkante verfügen. Diese bietet zusätzliche Sicherheit und verhindert, dass sich das Baby beim Herumtollen verletzt.
  • Auch Atmungsaktivität ist bei einer Babymatratze von Bedeutung.
  • Auch über den Kern der Matratze sollten Sie sich Gedanken machen. Eine Pauschalaussage, welcher Kern am besten geeignet ist, lässt sich allerdings nur schwer treffen. Das muss persönlich entschieden werden. Unter Umständen bietet sich hierfür ein Probeliegen mit dem Baby an.
  • Die Matratze sollte in jedem Fall frei von Schadstoffen sein (siehe https://www.allnatura.de/babymatratze-coco-bambino.html)!
  • Zuletzt sollte auch die Waschbarkeit der Babymatratze einbezogen werden. Hygiene ist gerade bei Babys sehr wichtig, weswegen eine Reinigung sich nicht allzu kompliziert gestalten sollte. Schließlich ist eine solche unter Umständen in regelmäßigen Abständen erforderlich.

 

Babymatratzen Tests und Vergleiche

Unter Umständen kann es vor dem Kauf einer Babymatratze zu Entscheidungsschwierigkeiten kommen. In solchen Fällen helfen oftmals nur Tests und Vergleiche. Im Internet werden Sie davon genügend finden. Sie können Ihnen helfen einen Überblick über die unterschiedlichen Produkte zu bekommen. Das kann eine Kaufentscheidung maßgeblich erleichtern. Schließlich finden Sie leichter Produkte, bei denen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gegeben ist. Allerdings sollten Sie bedenken, dass nicht nur seriöse Anbieter Tests und Vergleiche anbieten. Leider gibt es auch hier schwarze Schafe. Sie müssen also die Spreu vom Weizen trennen. Wenn Sie auf Nummer sichergehen möchten, halten Sie sich einfach an renommierte Testanbieter wie die Gesellschaft für Testverfahren. In diesem Bereich gibt es aber ohnehin nicht allzu viele unseriöse Anbieter. Schließlich geht es ja auch um die Gesundheit von Babys. Die meisten Menschen nehmen das sehr ernst. In den meisten Fällen sollten Sie also auf der sicheren Seite sein. Unser Tipp:

Hier ansehen

'Nach Meinung von Orthopäden und Physiotherapeuten ist diese Pflanzenschicht aufgrund ihrer Steifigkeit und Atmungsaktivität eine ideale Unterstützung für die Wirbelsäule der jüngsten Kinder. Die spezielle, antiallergische Hanffaser hemmt den Bakterien- und Pilzwachstum.' Zitat Produktbeschreibung

Antiallergische Babymatratze

Eltern sollten keineswegs auf eine spezielle Babymatratze verzichten. Schließlich ist eine solche auf die Bedürfnisse von Babys zugeschnitten. Das garantiert einen erholsamen Schlaf und ist förderlich für die Gesundheit. Doch eine Babymatratze ist nicht gleich eine Babymatratze. Es sollte daher immer nach einem passenden Produkt Ausschau gehalten werden. Gute Matratzen finden Sie nicht nur in Babyfachgeschäften und Outlets, sondern auch reichlich im Internet. Gerade einen Onlinekauf können wir Ihnen sehr nahelegen. Sollten Sie sich nicht für ein bestimmtes Produkt entscheiden können, empfehlen wir Ihnen einen Babymatratzen Test oder Vergleich anzuschauen. Das dürfte Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern.

Beitragsbild: © detailblick-foto

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar