Was hilft gegen Windelausschlag?

Nicht gerade selten passiert es, dass Ihnen auffällt, dass der Po Ihres Kindes knallrot ist. Das ist der bekannte Windelausschlag, welcher heute keine Seltenheit mehr ist. Dabei ist nicht direkt die Windel an den Ausschlag Schuld, sondern eher die zu lange Tragzeit. Wenn Stuhl und Urin zu lange mit der Haut in Kontakt stehen, reizen sie jene. Sollte das Kind also lange die nasse Windel am Leib tragen, desto größer wird das Risiko, dass es einen Windelausschlag, welcher in Fachkreisen als Windeldermatitis bezeichnet wird, bekommt. Das Problem kann sich rapide verschlimmern, wenn Ihr Kind an Durchfall leidet. Der dünnflüssige Stuhl ist viel aggressiver gegenüber der Haut und greift diese extremer an. Darüber hinaus können einige Salben, Puder oder mit Parfüm versetzte Windeln zum Ausschlag führen.

Die Haut richtig behandeln

Wichtig ist es, dass Sie regelmäßig und rechtzeitig die Windel wechseln. Warten Sie nicht, bis Sie zu Hause angekommen sind, wenn Sie gerade unterwegs sind. In vielen öffentlichen Toiletten gibt es eine Wickelstation, welche Ihnen schnell weiterhelfen wird. Beim Windelwechseln ist es wichtig, dass Sie den Po Ihres Kindes gründlich reinigen. Nutzen Sie dafür am besten lauwarmes Wasser, Babyöl oder unterwegs Feuchttücher. Sollte schon ein leichter Ausschlag entstanden sein oder eine sanfte Rötung vorliegen, sollten Sie die Haut mit Zinkpaste behandeln. Dies ist eine Wundschutzcreme, welche Sie einfach in der Drogerie kaufen können. Dabei legt sich Zink wie ein schützender Film auf die Haut und bewahrt diese vor weiteren Ausschlägen.

Hilfe vom Arzt

Es kann vorkommen, dass die oben genannten Faktoren nicht der Grund für einen Windelausschlag sind. Sollte die Rötung also nach einigen Tagen noch nicht verschwunden sein oder sich sogar verschlimmert haben, sollten Sie direkt den Gang zu einem Arzt antreten. Es kann nämlich sein, dass auch eine Erkrankung für den Windelausschlag verantwortlich ist. In diesem Fall ist der Gang zum Kinderarzt zu empfehlen, damit die richtigen Schritte eingeleitet werden können.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar