Die Wickeltasche – Was gehört hinein?

Unterwegs mit dem Baby dürfen Sie viele Kleinigkeiten nicht vergessen. Immerhin ist Ihr Kind auf Sie angewiesen, weshalb Sie alles mitnehmen müssen, was Sie für die Reise benötigen. Das A und O auf Reisen ist, dass Sie eine Wickeltasche packen. Diese gehört zur Grundausstattung jedes Elternpaars und sollte randvoll mit allem sein, was Sie unterwegs mit Ihrem Kind benötigen. Dabei kann die Wickeltasche ein ganz normaler Rucksack oder eine Handtasche sein. Hauptsache jene bietet genügenden Platz, sodass Sie alles unterbringen können.

Die wichtigsten Utensilien

Viele sehen eine Wickeltasche nur als ein stylishes Modeaccessoire, dabei kann diese unterwegs ein wahrer Lebensretter sein. In erster Linie sollte eine Wickeltasche eine ausreichende Größe aufweisen, sodass Sie alles bequem unterbringen können. Diverse Taschen, Fächer und Abteile helfen hingegen bei der Organisation. Natürlich müssen in eine Wickeltasche zuerst einige Ersatzwindeln, wobei vier Stück meist ausreichen. Ebenso benötigen Sie zum Wickeln Wundcreme und Feuchttücher. Für nasse Klamotten sowie volle Windeln sind Plastikbeutel zu empfehlen. Wechselgarderobe ist ebenso wichtig, falls einmal etwas daneben gegangen ist. Eine Wickelunterlage kann hilfreich sein, wenn Sie fernab von Wickelstationen die Windel wechseln müssen. In eine Wickeltasche müssen Sie aber auch alles einpacken, was Sie zum Stillen benötigen. Darunter fallen Stilleinlagen, Milchpulver für Flaschenbabys, sterilisierte Flaschen, eine Thermoskanne mit warmen Wasser für die Milchzubereitung sowie eine Flasche Wasser für die Mutter. Natürlich können Sie auch Breigläser, Löffel und Lätzchen mitnehmen, wenn Ihr Kind schon Breikost zu sich nimmt. Die Unterhaltung Ihres Kindes sollten Sie nicht vernachlässigen. Deswegen muss in eine gute Wickeltasche auch das Lieblingsspielzeug mitgenommen werden. Das ist besonders praktisch, wenn Sie Ihr Kind beim Wickeln ablenken wollen.

Alles einpacken, was SIE benötigen!

Die genannten Gegenstände sind natürlich nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die Sie mitnehmen können. Sie sollten immer auf Ihre persönlichen Bedürfnisse sowie die Länge des Ausfluges achten. Manchmal wollen Sie einfach keine gigantisch große und schwere Tasche mitnehmen, was auch kein Problem ist, wenn Sie einfach einige Kleinigkeiten weglassen. Dadurch sparen Sie sich Gewicht und der Ausflug ist wesentlich einfacher. Denken Sie einfach daran, was Ihr Kind wirklich benötigt und stecken Sie jenes in die Wickeltasche. Unnötige Extras, wie beispielsweise ein tragbares Töpfchen oder ein Toilettensitz, sind meist überflüssig und können getrost zu Hause gelassen werden.

Tags:

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar